KOKOLOKRÖT! ist da, Kobold-Theodor-Reihe, Band 3

Moni Folz hat ihr drittes Buch vollendet. Nach 2017, Papperlakröt!, und 2019, Vermalekröt!, erschien im Oktober 2021 nun der dritte Band: Kokolokröt! Es geht um den Kobold Theodor, den wir auch Theo nennen dürfen, der ist böse und gut, eigentlich eher gut, und so entstanden auch seine Probleme in der Koboldwelt. Denn da soll man eher böse sein. Es gibt eine Untenwelt, eine Zwischenwelt und eine Obenwelt. In der Obenwelt sind die Menschen. Und es sollte nicht verwundern, dass Theo in diese Obenwelt gelangt, zumal er sich in der Untenwelt Schwierigkeiten eingehandelt hat, sodass er mit Theresa, einer Menschin, Freundschaft schließt. Aber das ist ja nur der Anfang von allem. Es gibt auch noch ein Flederschwein, Trudi, oder den Ipmul, eine Art von Riesenhund. Zugleich sind da Rattwürmer und sonstige Gestalten oder Wesen aktiv. In der Koboldwelt werden Kämpfe ausgefochten, um die Macht, und darin ist Kobold Theo wieder verstrickt, klar doch … aber Theresa ist nun seine Freundin, die mischt also noch mit. Tolle Handlungsverläufe, spannende Szenen, dazu immer ein besonderer Humor. Zugleich auch Erkenntnisse über das Gute und das Böse. Um alles das geht es in der Kobold-Theodor-Saga der Moni Folz. Band 3 ist da! Schön.

buchhandel.de/buch/9783962900281 PAPIER

buchhandel.de/buch/9783962900304 E-BOOK

Unser famoser Kobold Theodor hat wieder mal verdammt aufregende Erlebnisse. Auch Ipmul Yoshib ist dabei und das quatschig-flattrige Flederschwein Trudi sowieso. Dazu die Menschinnen Theresa und Angela.

Was passiert? Zuerst ein Attentat von Gunnar-Gegnern in Untenwelt. Danach gelangen diese Schlimmlinge aber nach Obenwelt, wo Theresa und Angela ihren Alltag haben. Was wollen sie da? Wen wollen die bösen Kobolde denn attackieren? Angelas Oma Heidrun gar? Wieso? Weil sie besondere Fähigkeiten hat?

Während Theodor und Gunnar vorerst noch in Untenwelt verzweifelt den Feinden, die sich Sarolfs Vasallen nennen, entgegentreten wollen, sind diese üblen Halunken bereits in der Menschenwelt! – Und dabei überhaupt nicht zu unterschätzen! Den neuen Koboldolrat wollen und mögen sie gar nicht, die fiesen Böslinge. Gunnar und Theodor eilen mit allerlei Gefährten noch zum Schlickersee, derweil oben schon das fette Chaos herrscht.

Rattwürmer, Wassergnome, Grottenkröten und bislang noch unbekannte Felsglutsche tun ihr Übriges zu den Geschehnissen. Werden die guten Kobolde zum großen Kampf noch rechtzeitig ins Reich der Menschinnen gelangen können, um Sarolfs finstere Verschwörer zu stellen? Werden alle Freunde gemeinsam Angelas Oma Heidrun vor einem schlimmen Schicksal bewahren können? In diesem Band namens »Kokolokröt!« wird man es erfahren. Wie immer müssen wir mit den Helden richtig zittern und bangen, zugleich aber gibt es bei all den Gefahren auch den bekannt herrlichen Humor.

Koboldgeschichte für Kinder und junge Jugendliche … und alle anderen, auch für Erwachsene!

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten